*
Van-Mann-Akupunktur

Dies ist eine einfache und effiziente Akupunkturmethode. Durch die Setzung der Nadeln an bestimmten Körperpunkten wird eine Reizwirkung erzeugt, diese kann entstandene Ungleichgewichte wieder harmonisieren.

Indikationen für die Akupunktur

  • Schlechtes Allgemeinbefinden - Müdigkeit
  • HNO-Beschwerden (Grippale Infekte, Heuschnupfen, Husten, Asthma, Tinnitus, etc.)
  • Haut-Beschwerden (Ekzeme, Akne, Herpes, Allergien, etc.)
  • Hormonelle Beschwerden (Zyklusstörungen, prämentruelle Beschwerden, Wechseljahrsbeschwerden, Schwangerschaftsbeschwerden, etc.)
  • Magen-Darm-Störungen (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Verstopfung, Blähungen, etc.)
  • Restless legs, Durchblutungsstörungen
  • Beschwerden des Bewegungsapparates
  • Kopfschmerzen, Migräne, Schlafstörungen, Angst, Panik, Depression
  • Zahnschmerzen, Schluckbeschwerden, Unterstützung bei Zahnbehandlungen
  • Suchtbehandlung (Rauchen, Essen)
  • Faltenbehandlung

Diese Art der Akupunktur kann auch sehr gut bei Kindern und Kleinkindern angewendet werden.

Schädelakupunktur nach Yamamoto

Anwendungsgebiete:

Bei Schmerzen im Bewegungsapparat, Lähmungen, körperlichen und organischen Problemen.


Informationen zur Schädelakupunktur:

Sie wurde in den 60-erJahren von Dr. med. Toshikatsu Yamamoto entwickelt und seither systematisiert und vervollkommnet. Herr Yamamoto stellte fest, dass unser gesamter Organismus sich am Schädel als Somatope vorhanden ist (wie auch im Ohr, an den Fuß- und Handsohlen). Jedes Organ ist einer bestimmten Zone zugeordnet und je nach Beschwerde, werden diese Zonen genadelt.

Kontakt
blockHeaderEditIcon
KONTAKT

Gabriele Reif

Nürtinger Str. 38/1
72074 Tübingen
Mobil: 0174.96 39 033
Impressum/SM
blockHeaderEditIcon

Gabriele Reif

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail